Schülerorientierung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DaF-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Das Lerngeschehen wird beim schülerzentrierten Unterricht durch die Schülerinnen und Schüler und ihre Interessen, Fragen, Impulse und Aktion…“)
 
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Das  Lerngeschehen  wird beim  schülerzentrierten  Unterricht  durch  die  Schülerinnen  und  Schüler  und  ihre  Interessen,  Fragen,  Impulse  und  Aktionen  bestimmt.  
 
Das  Lerngeschehen  wird beim  schülerzentrierten  Unterricht  durch  die  Schülerinnen  und  Schüler  und  ihre  Interessen,  Fragen,  Impulse  und  Aktionen  bestimmt.  
 
* Gegensatz  lehrerzentrierter  Unterricht   
 
* Gegensatz  lehrerzentrierter  Unterricht   
* Das Arbeiten in Sitzkreisen oder Kleingruppen sind typische Formen dafür.  
+
* Das Arbeiten in Sitzkreisen oder Kleingruppen sind typische Formen.  
* Dabei agiert die Lehrkraft im Wesentlichen im Hintergrund und steht nur bei Fragen mit Rat und Hilfe zur Seite.
+
* Die Lehrkraft agiert im Wesentlichen im Hintergrund und steht nur bei Fragen mit Rat und Hilfe zur Seite.
  
  
  
 
[[Kategorie: DaF-Glossar]]
 
[[Kategorie: DaF-Glossar]]

Aktuelle Version vom 29. März 2018, 15:44 Uhr

Das Lerngeschehen wird beim schülerzentrierten Unterricht durch die Schülerinnen und Schüler und ihre Interessen, Fragen, Impulse und Aktionen bestimmt.

  • Gegensatz lehrerzentrierter Unterricht
  • Das Arbeiten in Sitzkreisen oder Kleingruppen sind typische Formen.
  • Die Lehrkraft agiert im Wesentlichen im Hintergrund und steht nur bei Fragen mit Rat und Hilfe zur Seite.