DaF-Wiki und ZUM-Willkommen

werden

ZUM Deutsch Lernen


Bitte Inhalte bei Interesse an anderer Stelle sichern!
Dieses Wiki wird demnächst gelöscht!

Wordle und Co: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DaF-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Wortschatz anwenden: Textproduktion)
K (Beispiel: Kreatives Schreiben mit Wordle)
Zeile 116: Zeile 116:
  
 
=== Beispiel: Kreatives Schreiben mit Wordle ===
 
=== Beispiel: Kreatives Schreiben mit Wordle ===
 +
In diesem Teil lernen Sie das Web 2.0-Tool Wordle und seine Einsatzmöglichkeiten für den Fremdsprachenunterricht kennen.<br />
 +
 +
* Sie erproben eine Aufgabe
 +
* Danach lernen Sie, wie man solche Wortwolken erstellt und wie man diese im Unterricht einsetzen kann.
 +
 +
==== Was ist Wordle und wie kann man Wortwolken im Unterricht einsetzen? ====
 +
 
{{Aufgaben|1= - In diesem Modul lernen Sie ein Web 2.0-Tool für den Unterricht kennen.
 
{{Aufgaben|1= - In diesem Modul lernen Sie ein Web 2.0-Tool für den Unterricht kennen.
 
|2=
 
|2=

Version vom 3. März 2015, 11:59 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Web 2.0 – Anwendungen im Fremdsprachenunterricht sind beim Großteil der Lehrergemeinde noch nicht angekommen, obwohl das „Mitmach-Web“ viel zu bieten hat. Gezielt eingesetzt, kann es nicht nur produktive Fertigkeiten (Sprechen, Schreiben) im Unterricht unterstützen, sondern leistet einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der Medienkompetenz bei Schülern. Auch in Hinblick auf die Befähigung der Lerner eine Sprache selbstständig weiterzulernen (Lernerautonomie), sind solche Web2.0-Anwendungen mehr als nur hilfreich. Sie bieten Werkzeuge für ein lebenslanges Lernen, mit denen die Lerner eigene Lernprozesse selbst weiterentwickeln und steuern können. Im Workshop erkunden die Teilnehmer anhand von Beispielen, wie verschiedene Onlinedienste im Fremdsprachenunterricht zweckmäßig und verantwortungsvoll eingesetzt werden können. Dabei werden für ausgewählte Tools Unterrichtsszenarien entwickelt, umgesetzt und reflektiert.
E-Learning wird in diesem Workshop nicht als Ersatz für das Face-to-face-Lernen gesehen, sondern soll neue Kanäle öffnen, die die selbstorganisierte Auseinandersetzung mit Lerninhalte unterstützen und einen wichtigen Beitrag für das lebenslange Lernen leisten.


Plan

  1. Erfahrungen zum Thema: Wortschatz im Internet austauschen - Tool: ZUMPAD
  2. Wortschatz sammeln, ordnen und präsentieren - Tool: ZUMPAD, Mindmap auf LearningApp
  3. Schreiben mit den Tools Wordle und Wiki
  4. Wortschatz lernen - Beispiel: Quizlet
  5. Ausblick:
  1. Übungen erstellen und teilen
  2. Wiki als LernTagebuch und ÜbungsBuch



Einführung

Bleistift 35fach.jpg   Aufgabe Welche Erfahrungen haben Sie zum Thema: Wortschatz?

Schreiben Sie darüber in das ZUMPAD:

1. Geben Sie Tipps, wie man am besten Wortschatz lernen sollte. (1 Beispiel)

2. Können Sie ein Online-Tool (Internet) empfehlen, mit dem man im Unterricht oder als Hausaufgabe den Wortschatz lernen kann. Wenn ja, welches?

Tool - ZUMPAD

[ zumpad.zum.de is not an authorized iframe site ]


Mögliche Empfehlungen

  • Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache,
  • Wortschatz-Portal,
  • Duden
  • Bildwörterbücher (PONS)
  • Selbsterstellte Wörterbücher
  • Übersetzungs-Tools

Wie könnte man mit diesen Seiten im Unterricht arbeiten?

Modul 1: Sammeln -Ordnen - Präsentieren

Überblick

  • Tools für die Wortschatzarbeit und deren Einsatz im Unterricht
  • Sie lernen Sie das Potential von Web 2.0 für den DaF-Unterricht aus der Perspektive der Wortschatzarbeit kennen.
  • Ihre Aufgabe ist es, dieses Angebot nach dem Nutzen für Ihren Unterricht kritisch zu hinterfragen
  • Sie werden hier:
Plan Modul Wortschatz.jpeg

Wortschatz und Internet

Definition


Oft nutzt man den Vergleich des Wortschatzes mit einem Netzwerk, welcher bildlich den Zusammenhang der Wörter bewusst machen soll. Betrachten wir das Wort „Internet“, werden wir wieder auf den Begriff „Netzwerk“ stoßen. In dieser strukturellen Gemeinsamkeit liegt der Mehrwert von Web2.0 Tools, wie zum Beispiel Wiki. Hier kann Wortschatz präsentiert, vernetzt und in seinen kulturellen Bedeutungsunterschieden angewandt und dargestellt werden.


1. Wortschatz sammeln:

  • (Einzel, Paar, Gruppe)
  • Möglichkeiten: Glossar im Wiki, Etherpad oder Moodle, Assoziogramm mit Mindmap-Tool
  • Beispiel: Etherpad
Stift.gif   Aufgabe - Sammeln Sie Wörter zu Ihren Gruppen-Themen:

1. Schreiben Sie spontan ihre Ideen (Assioziationen) zu Ihrem Thema in das ZUMPAD.

2. Das sind Ihre Gruppen:

Gruppe 1: München
Gruppe 2: Meine Familie
Gruppe 3: Was ist typisch Deutsch?
Gruppe 4: Meine Hobbys
Gruppe 5: Ausländer


[ zumpad.zum.de is not an authorized iframe site ]


2. Wortschatz ordnen:

1. Beim Erstellen der Mindmap setzt sich der Lerner aktiv mit Bedeutungen und Strukturierungen auseinander (Ober-, Unterbegriffe) :2. Die aus den Beziehungen der Wörter entstandenen 2Wörternetzwerke" sind ein erster schritt hin zur Textproduktion (mündlich oder schriftlich).

Beispiel für ein Mindmap:

[ LearningApps.org is not an authorized iframe site ]

Ihre Aufgabe

Stift.gif   Aufgabe - Gruppenarbeit: Wortschatz ordnen - Mindmap

Erstellen Sie mit Hilfe der von Ihnen gesammelten Wörter ein Mindmap mit LearningApps. Ihre Gruppen-Themen bleiben gleich. Die Mindmaps sind schon vorbereitet auf folgenden Wikiseiten: .

München Meine Familie Typisch Deutsch Meine Hobbys Ausländer
/Gruppe 1 /Gruppe 2 /Gruppe 3 /Gruppe 4 /Gruppe 5

Wortschatz anwenden: Textproduktion

  • Die Aufgabe ist in (Einzel, Paar, Gruppe)-Arbeit möglich
  • Mögliche Tools : Wiki, Moodle, Etherpad
  • Vorteile:
1. Kooperationsmöglichkeit
2. Unabhängigkeit von Ort und Zeit
3. Veröffentlichung im Netz steigert die Bedeutung


Beispiel: Kreatives Schreiben mit Wordle

In diesem Teil lernen Sie das Web 2.0-Tool Wordle und seine Einsatzmöglichkeiten für den Fremdsprachenunterricht kennen.

  • Sie erproben eine Aufgabe
  • Danach lernen Sie, wie man solche Wortwolken erstellt und wie man diese im Unterricht einsetzen kann.

Was ist Wordle und wie kann man Wortwolken im Unterricht einsetzen?

Stift.gif   Aufgabe - In diesem Modul lernen Sie ein Web 2.0-Tool für den Unterricht kennen.

Im 1. Teil machen Sie sich mit einem konkreten Web 2.0 "Werkzeug" - dem Wortwolkentool Wordle - vertraut.

  • Sie erproben eine Aufgabe
  • Danach lernen Sie in einer Lektion, wie man solche Wortwolken erstellt und wie man diese im Unterricht einsetzen kann.

Im zweiten Teil erarbeiten Sie einen Unterrichtseinsatz mit dem Wortwolkentool. Sie entwickeln eine Idee für die Praxis und dokumentieren diese in einer Datenbank.

Simulation Schreiben

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4 Gruppe 5
Wordle selbst erstellt
Wordle selbst erstellt
Wordle selbst erstellt
Wordle selbst erstellt
Wordle selbst erstellt
/Gruppe 1-Schreiben /Gruppe 2-Schreiben /Gruppe 3-Schreiben /Gruppe 4-Schreiben /Gruppe 5-Schreiben

Eine Wortwolke erstellen

Erstellt mit folgendem Tutorial eine Wortwolke:
Tutorial Wordle


Weitere Beispiele für Anwendungen

Modul 2 - Wortschatz lernen

-