Fehlerkorrektur

Aus DaF-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehler sind (unbewusste) Abweichungen von der Norm


Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Korrekturtypen

In der Fachdidaktik werden vier Arten der Korrektur unterschieden: (bearbeitete Quelle: [1])

  1. Wer initiiert die Fehlerbearbeitung? (Fremd- vs. Selbstinitiiert)
  1. Die fremdinitiierte Fremdkorrektur (other-initiated other-repair). Der Sprecher bemerkt seinen Fehler nicht. Sein Partner "spießt ihn auf“ und nennt ihm die korrekte Variante.
  2. Die selbstinitiierte Fremdkorrektur (self-initiated other-repair). Hier bemerkt der Sprecher seinen Fehler, wird aber von jemand anderem korrigiert.
  3. Bei der fremdinitiierten Selbstkorrektur (other-initiated self-repair) wird der Sprecher auf seinen Fehler aufmerksam gemacht. Daraufhin verbessert er sich selbst.
  4. Bei der selbstinitiierten Selbstkorrektur (self-initiated self-repair) bemerkt der Sprecher seinen Fehler selbst und korrigiert ihn ohne Hilfe von außen.
  • "Die vier Korrekturtypen treten in der Schule nicht gleichmäßig verteilt auf." [2]

Korrekturtypen bei den Lehrkräften

  • fehlertoleranter Typ
  • fehlerintoleranter Typ
  • gemäßigter Typ

[3]

Korrektur

  1. Wer verbessert den Fehler? (Fremd- vs. Selbstverbesserung)
  2. Gelingt es, die geplante Äußerungsabsicht zu realisieren? (Reparatur vs. Korrektur)

Mündliche Korrektur

Schriftliche Korrektur

Siehe auch

Referenzen

  1. https://www.hueber.de/media/36/fehlerkorrektur.pdf
  2. https://www.hueber.de/media/36/fehlerkorrektur.pdf, S.114
  3. http://www.gfl-journal.de/3-2003/lochtman.pdf, S.2