Moodle

Aus DaF-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Herzlich willkommen im

IriniZ Logo ZUM Moodle klein.jpg Logo des DAF Moodle im ZUM-Moodle

Inhaltsverzeichnis

ZUM Moodle


Im August 2012 wurde auf Nachfrage von DaF-Lehrkräften ZUM-Moodle aktiviert. Zielsetzung der Kurse ist, Lehrkräfte zu schulen, damit sie mit der Lernplattform Moodle ihren Unterricht onlinegestützt erweitern können.

Die Kurse sind praxisorientiert angelegt und die Teilnehmer/innen lernen im Selbstversuch und anhand von Beispielen, welche verschiedenen Aktivitäten für ihren Deutschunterricht möglich snd, um ihn zeitgemäßer und attraktiver zu gestalten. So erfahren die Teilnehmer/innen, wie man DaF-Unterricht mit Multimediaanteilen anreichern kann, sowie Onlineprojekte durchzuführen, virtuelle Klassen- und Lehrerzimmer zu erstellen und Lerninhalte online zu vermitteln und zu speichern.

Kurse

1.1. Die Lernplattform Moodle im DaF-Unterricht

Sabine Kick-Soltani
Dauer des Kurses: sechs Wochen
Beginn des Kurses: September 2013


Zielgruppe und Zielsetzung

Der Kurs richtet sich weltweit an Lehrkräfte für DaF, die ihren Unterricht onlinegestützt durch eine Lernplattform ergänzen möchten.

Kursablauf

In diesem sechswöchigen Seminar lernen Sie als Gruppe die Lernplattform Moodle als virtuellen Kursraum kennen und werden Ihren eigenen Moodlekurs erstellen, in den Sie Werkzeuge und Inhalte aus den Seminarwochen einfließen lassen können. Dazu planen und erstellen Sie zu einem für Ihren Unterricht relevanten Thema eine Lernsequenz, so dass Sie Ihren Moodlekurs gleich in der Praxis erproben können. Während der ganzen Zeit werden Sie intensiv von Ihrer Online-Tutorin betreut.

Inhalte der Themenbereiche

  1. Onlinewoche: Kennenlernen und Kommunikationsmöglichkeiten für den Deutschunterricht in moodle erarbeiten.
  2. Onlinewoche: Werkzeuge in moodle – Funktion und Struktur; Anlegen von Aktivitäten für verschiedene Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten besprechen. (z.B. Wiki, Forum, Datenbank, Test...)
  3. Onlinewoche: Austausch zu möglichen Lernsequenzen für den DaF-Unterricht im Blended Learning- Modul (= kombinierter Online- und Präsenzunterricht). Grobplanungen zum eigenen Moodlekurs.
  4. Onlinewoche: Feinplanung für eine Lerneinheit mit Onlineanteilen auf moodle und sinnvoller Verknüpfung mit dem Präsenzunterricht erarbeiten und im eigenen Moodleraum umsetzen. Gemeinsame Evaluation der Ergebnisse und des Onlineseminars. Diese Phase erstreckt sich auf gesamt 3 Wochen

Mehrwert des Kurses

Räumliche und zeitliche Flexibilität. Intensive Betreuung durch eine Tutorin. Austausch und Teamarbeit mit anderen Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern auf der Plattform. Lerninhalt ist zugleich Lerninstrument: Verdoppelung des Lerneffekts Kombination aus traditionellen und zukunftsweisenden Lehrmethoden.

1.2. Audio- und Videotools im DaF

Kursleiterin: Mirjam Blazevic
Kursdauer: Drei Monate
Kursbeginn: 1. September 2013


Modul 1: Audio-Datei offline als mp3 erstellen und veröffentlichen

Heute kann man sich der moderne Unterricht ohne Hörtexte und Hörübungen gar nicht vorstellen. Denn, das Hören ist eine der vier wichtigsten Fertigkeiten beim Fremdsprachenlernen.

Oft sind aber die DaF-LehrerInnen unzufrieden, weil die Hörtexte zum Lehrbuch nicht ganz geeignet sind: entweder sind sie zu lang oder zu kurz, sie fördern nicht die wichtigsten Inhalte des Lehrstoffes, und eher tragen sie dazu bei, dass sich die Lernenden langweilen , weil die von nur zwei oder sogar einer uninteressanten eintönigen Speakerstimmen aufgenommen wurden oder sind vielleicht so konzipiert, dass sich die Lernenden unsicher fühlen, weil die Texte und die Aufgaben zu schwer und unklar sind.

Natürlich haben die DaF-Lehrer so viele eigene Ideen, die sie gerne zusammen mit den Lernenden realisieren würden, aber sie wissen nicht wie. Nun sind Sie, liebe Kolleginnen und liebe Kollegen, an der richtigen Stelle, denn wir werden lernen, wie man mit kostenlosen Werkzeugen aus dem Internet eigene mp3-Datei erstellen kann und wie man das im Unterricht einsetzen kann.

Modul 2: Bilder bearbeiten und Online-Aufgaben mit Bildern erstellen

Sehr oft kommt es vor, dass Sie ein Bild als Anhang abschicken, oder es auf einen Blog oder eine Plattform hochladen wollen. Das Bild ist aber oft zu groß und das Hochladen dauert so lange. Anderseits fragen Sie sich, wie man ein Bildschirmfoto macht und nur einen Teil davon ausschneidet, einen Text drauf schreibt, etwas markiert oder etwas entfert. Was für ein Datei-Typ ist BMP, GIF, JPG oder PNG? Kein Problem, denn in diesem Modul lernen wir das alles. Sie werden danach Ihre Bilder veröffentlichen, weiter bearbeiten und Online-Aufgabe für Ihre Lernenden erstellen. Der alte Spruch sagt: "Ein Bild spricht mehr als tausend Worte"
Dieses Modul ist als Motivation für sprachlich schwächere Lernende gedacht, die sich lieber mit Bild ausdrücken möchten und dabei ihre Deutschkenntnisse verbessern werden.

Modul 3: Comics und Animationen erstellen und als Video veröffentlichen


Nun wissen Sie mehr über Audios und Videos, Sie haben gelernt, wie man eine Datei zur Veröffentlichung einrichten kann und wollen etwas damit für Ihren Unterricht erstellen. In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit Didaktisierungen von Bildern, Videos und Audios und lernen darüber, wie, wann und zu welchen Zwecken Sie es verwenden können. Sie werden mit Ihren Kolleginnen und Kollegen an einem Kleinporojekt arbeiten und das Gelernte sofort ausprobieren.
Dieses Modul ist für interkulturelle Projekte und Online-Austausch geeignet.
Best Practice

  • Beispiel 1: Interkulturelles Projekt "Im Lebensmittelgeschäft" (Maxim Musafarov und Mirjam Blazevic)
  • Beispiel 2: Schülerprojekt "Kommunikative Wortschatzübung"

Modul 4: Audio, Video und Text online integrieren


Dieses Modul spricht direkt die Lehrerphantasie an. Die Autorin und Tutorin des Kurses hilft Ihnen, Online-Aufgaben zu erstellen und zeigt Ihnen, wie man die Phantasie der Lernenden entwickeln und zum Ausdrück bringen kann.
Beispiel 1: Schulprojekt zum "Tag der gesunden Nahrung" Gymnasium Porec
Vuvox

Beispiel 2: Erstellung eines digitalen Buchs

Fortsetzungsgeschichte erzählen mit Pixton Comics: "Modernes Märchen" (Tünde Kadar, Kleri Siakagianni, Mirjam Blazevic)- ein interkulturelles Projekt in Dauer von zwei Unterrichtswochen

 


Beispiel 3: Phantastische Welt Isriens
Diese Geschichten sind im Blog-Projekt des Goethe-Instituts Mailand Märchenhaftes Mittelmeer entstanden und sind Ergebnis der Schülersuche nach alten Sagen und Legenden in Istrien. Der Anlass dazu war 200-Jahre-Jubiläum der Veröffentlichung der Märchen von Gebrüder Grimm. Die Geschichten sind im Deutschunterricht entstanden und dienten direkt als Übungen zum Gebrauch von Präteritumformen der starken und schwachen Verben. Danach wurden mehrere Übungsblätter dazu erstellt.
Beispiele:
Hexen
Argonaute

1. 3 Blog und DaF Unterricht

IN BEARBEITUNG

Inhalte der Module

Modul 1:

Modul 2:

Modul 3:

Modul 4:

Ein kurzes Quiz zu Moodle

1. Was ist Moodle?

Blog
Lernplattform
Wikiseite

2. Was bietet Moodle

Verbindung zu Twitter
Verbindung zu Facebook
Virtuelles Lehrer- und Klassenzimmer

3. Auf Moodle kann man nicht

Freunde hinzufügen
Deiteien hochladen und einbetten
Kurse erstellen und durchführen

Punkte: 0 / 0


Aktivitäten auf ZUM-Moodle Lernplattform


Ein kleines Memospiel

ein Bild hochladen
einen Kurs erstellen
einen Link im Editorenfnster einfügen
am Chat teilnehmen
eine Aufgabe einreichen
Neues Thema im Forum hinzufügen
Profil einrichten

Unser Team

Mirjam Blazevic

→ Benutzer:Mirjambla

Sabine Kick Soltani

→ Benutzer:Soltani